Startseite -> Veranstaltungen

Unser Veranstaltungs-Kalender



6. September 2016

Kostenlose Rechtsberatung im Familienzentrum

Unser Familienzentrum St. Johannes der Täufer, Danziger Str. 10, bietet auch weiterhin einmal im Monat, eine kostenlose Rechtsberatung an.

Verbraucher haben die Möglichkeit, sich kostenlos rechtlich beraten zu lassen. Die Kosten für die Beratung übernimmt das Familienzentrum. Die Beratung erfolgt durch die Rechtsanwälte Dr. Meurer und Hr. Riesters aus Hückelhoven – Ratheim.

Die Termine werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben.

Da das Interesse an der Rechtsberatung sehr hoch ist, bitten wir Sie aus organisatorischen Gründen um eine telefonische Anmeldung bei der Leitung Frau Sofka unter der Telefonnummer 02433/5907.

Die Termine für 2016 / 2017 (jeweils von 15.30 Uhr – 17.00 Uhr) sind:


6. September 2016

Sprechstunden der Beratungsstelle

Auch im Jahr 2016 finden im Familienzentrum St. Johannes der Täufer, Ratheim, neue Sprechstunden der Beratungsstelle des Caritasverbandes statt.

Eine erfahrene Sozialpädagogin bietet Hilfe in Fragen der Erziehung, bei schulischem und bei familiären Problemen. Alle Angaben werden vertraulich behandelt. Auch die Unterstützungsmöglichkeiten der anderen Fachdienste werden transparent dargestellt. Termine für diese Beratungen:

Dieses Angebot steht allen Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Hückelhoven und Umgebung offen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Auskünfte erteilt die Leiterin des FZ, Frau Gaby Sofka, unter der Telefonnummer: 02433 - 5907


31.03.2012

Trennung und Scheidung – als Paar getrennt, als Eltern kooperierend

Diesen und anderen Fragen gehen wir am Elternabend nach.

Termin: Montag, 4. Juni 2012, 19.30 Uhr

Ort: Familienzentrum (Kindergarten) St. Johannes der Täufer Ratheim, Danziger Str. 10

Leitung: Ulrike Marheineke, Dipl.-Sozialpädagogin

Gebühr: Die Kosten für die Veranstaltung übernimmt das Familienzentrum

Aus organisatorischen Gründen bitten wir sie um eine telefonische Anmeldung bei der Leitung Fr. Sofka, unter der Nr. 02433-5907


22.02.2012

Mit Kindern reden – so dass sie (zu)hören

Wer kennt das nicht? „Ich habe dir doch schon x-mal gesagt…“ Doch diese Situationen wiederholen sich immer wieder.

Ob das, was wir sagen oder ausdrücken wollen, auch wirklich beim Kind ankommt, hängt entscheidend davon ab, wie wir mit ihm reden. Oft ist das rechte Wort zur rechten Zeit der Schlüssel zur Seele eines Kindes und trägt entscheidend dazu bei, den Familienalltag leichter und lebendiger zu gestalten.

Ein Abend über Gesprächsfallen und Gesprächsmöglichkeiten beim Umgang mit Kindern. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Altersgruppe der 1 bis 6-jährigen.

Termin: Donnerstag, 15. März 2012, 19.30 Uhr

Ort: Familienzentrum (Kindergarten) St. Johannes der Täufer Ratheim, Danziger Str. 10

Leitung: Ulrike Marheineke, Dipl.-Sozialpädagogin

Gebühr: Die Kosten für die Veranstaltung übernimmt das Familienzentrum

Aus organisatorischen Gründen bitten wir sie um eine telefonische Anmeldung bei der Leitung Fr. Sofka, unter der Nr. 02433-5907


22. Februar 2012

Elternnachmittag zum Thema Tagespflege

Brauchen Sie dringend eine Tagesmutter/Vater zu Betreuung ihrer Kinder? Können Sie sich vorstellen mit kleinen Kindern zu arbeiten? Möchten Sie sich selbst als Tagesmutter/Vater qualifizieren und sich über die Verdienstmöglichkeiten des Berufes informieren?

Am 12. März 2012 um 14.00 Uhr findet im Elterncafe des Familienzentrums St. Johannes der Täufer Ratheim, Danziger Str.10 eine Veranstaltung zum Thema Tagespflege statt.

Bei einer Tasse Kaffee und leckeren Plätzchen erhalten alle interessierten Besucher, von einer erfahrenen Mitarbeiterin des Jugendamtes Hückelhoven, Informationen und Auskünfte zum Thema. Bei Interesse melden Sie sich im Familienzentrum bei Fr. Gaby Sofka, unter der Nr. 02433/5907.



5. Dezember 2011

Logopädische Sprechstunden im Familienzentrum

In Kooperation mit dem Sprachtherapeutischen Dienst des Kreises Heinsberg, bietet das Familienzentrum St. Johannes der Täufer Ratheim, jeden 3. Donnerstag im Monat eine logopädische Sprechstunde für interessierte Eltern und Erzieherinnen statt. Die Logopäden und Sprachtherapeuten stehen Ihnen bei allen Fragen, rund um das Thema Sprachentwicklung zur Seite. Sie werden in allen Fragen „rund um den Mund“ beraten und bekommen persönliche Anregungen und Tipps, z.B. zu den Themen:

Die Sprechstunden finden jeweils donnerstags von 12:15 – 13:15 Uhr statt. Nächster Termin:

Bei Interesse melden sie sich bitte im Familienzentrum bei Fr. Sofka an, unter Tel. 02433/5907


29. September 2010

Tag der offenen Tür

Am Samstag, dem 9. Oktober, veranstaltet unser Familienzentrum von 11.00-16.00 Uhr einen „Tag der offenen Tür“. Unter dem Motto: „Herein, herein, wir laden alle ein…“ möchten wir gerne unsere Arbeit der Öffentlichkeit näher vorstellen.

Allen Besuchern, Gästen und Familien, die Interesse an einem Platz in unserer Einrichtung haben, bieten wir die Gelegenheit, das Familienzentrum zu besichtigen. In gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee, Kuchen und internationalen Spezialitäten haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich zu informieren. Sie können unsere Materialien und Angebote kennen lernen und ausprobieren, an Kreativ-, Tanz- und Erzählangeboten für die Kinder teilnehmen oder am Info-Stand eine PowerPoint-Präsentation und Fotodokumentation anschauen.

Für den Geist und die Seele erwarten sie herbstliche, floristische Kreationen und für die langen, herbstlichen Abende gut erhaltene, preiswerte Bücher, die sie erwerben können.

Jeder ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf ihrem Besuch.



8. September 2010

Eltern Kurs: Starke Eltern - Starke Kinder

Das Familienzentrum St. Johannes der Täufer in Ratheim bietet in Kooperation mit dem Katholischen Forum für Erwachsenen- und Familienbildung den Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder“ an. Der Elternkurs hat das Ziel, das Selbstvertrauen der Eltern zu stärken und ihre Fähigkeiten zum Zuhören, Verhandeln und "Grenzen setzen" zu erweitern.

Ein Kurs beinhaltet 7 Treffen, die von einer Dipl. Sozialpädagogin durchgeführt werden. Die Kosten des Kurses übernimmt das Familienzentrum.

Das erste Treffen findet am Montag, dem 20.09.2010 von 20.00- 22.15 Uhr im Familienzentrum Ratheim, Danziger Str. 10 statt. Wir bitten um eine telefonische Anmeldung bei Fr. Sofka unter 02433-5907.



14. April 2010

Beratungsstelle im Elterncafé

Im Familienzentrum St. Johannes der Täufer in Ratheim, Danziger Str.10, findet am Dienstag, dem 20.04.2010 um 14.30 Uhr eine Veranstaltung der Beratungsstelle des Caritasverbandes statt. In einer gemütlichen Atmosphäre informiert eine Sozialpädagogin über Angebote der Institution, z.B. Hilfen in Fragen der Erziehung bei schulischen familiären Problemen. Auch die Unterstützungsmöglichkeiten der anderen Fachdienste werden transparent dargestellt.

Alle interessierten Bürger und Bürgerinnen der Stadt Hückelhoven (und Umgebung) sind recht herzlich eingeladen. Für die Kinderbetreuung ist gesorgt.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um telefonische Anmeldung bei Fr. Gaby Sofka (unter 02433/5907)
 


3. März 2010

Ich schaffe das alleine...!?

Einladung zu einem Gesprächskreis für allein Erziehende

Allein erziehende Mütter und Väter müssen oft mit ihrer neuen Lebenssituation und den damit verbundenen
Veränderungen, auch für ihre Kinder, alleine zurecht kommen. In diesem Entwicklungsprozess kann es eine Hilfe sein, mit anderen Menschen, die in ähnlichen Situationen sind, ins Gespräch zu kommen. Zum Beispiel über folgende Fragen:

Darüber hinaus bieten Ihnen kompetente Fachleute in einem überschaubaren Teilnehmerkreis die Möglichkeit, Informationen zu unterschiedlichen Bereichen zu erhalten.

Beginn ist am Mittwoch, dem 10.3.2010, von 14.30 – 16.00 Uhr in den Räumen des Familienzentrums
St. Johannes der Täufer.


25. November 2009

Erste Hilfe am Kind

Die Welt erkunden ...

Kinder entdecken ihre Welt vom ersten Tag an neugierig und voller Entdeckerlust. Dies ist auch unerlässlich für die ungestörte Entfaltung kindlicher Fähigkeiten. In ihrer Unerfahrenheit können sie jedoch noch nicht zwischen gefährlich und ungefährlich unterscheiden. Somit besteht die Sorge vor Unfällen also nicht ganz zu Unrecht.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen

Kinder unterscheiden sich im Körperaufbau und in der Körperfunktion deutlich von Erwachsenen. Ebenso unterscheidet sich die Erste Hilfe am Kind in wichtigen Punkten von der Ersten Hilfe am Erwachsenen. Auch gibt es akute Erkrankungen und Notfallbilder (z.B. das Kruppsyndrom), welche nur einem bestimmten Kindesalter zuzuordnen sind.

Wissen hilft schützen ...

Viele Notfälle (etwa 60 %) könnten durch präventive Maßnahmen oder einfach das Wissen um mögliche Gefahrenquellen vermieden werden. In den Lehrgängen erhalten Sie kostenfreie Informationsblätter zur Prävention von Kindernotfällen sowie zu anderen behandelten und weiterführenden Themen.

Erste Hilfe am Kind rettet Leben !

Die ersten Minuten nach einem Kindernotfall entscheiden oft über den weiteren Verlauf der akuten Erkrankung oder Verletzung. In dieser Zeit sind jedoch erfahrungsgemäß weder der Rettungsdienst noch andere Fachkräfte vor Ort. Daher ist Ihr Kind in dieser Situation ganz auf Ihre Erste Hilfe angewiesen!

Erste Hilfe am Kind ist leicht erlernbar: 30. November 2009, 14.00 Uhr bis ca. 16.15 Uhr
Kostenbeitrag 2,00 €


28. Oktober 2009

Elternnachmittag zum Thema "Tagespflege"

Am 5. November um 14.00 Uhr findet im Elterncafe des Familienzentrums St. Johannes der Täufer Ratheim, Danziger Str.10, eine Veranstaltung zum Thema Tagespflege statt.

Bei einer Tasse Kaffee und leckeren Plätzchen erhalten alle interessierten Besucher von einer erfahrenen Mitarbeiterin des Jugendamtes Hückelhoven Informationen und Auskünfte zum Thema.

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Familienzentrum bei Fr. Gaby Sofka an (Tel. 02433/5907).


09. Oktober 2009

Kleiderbörse

Am Mittwoch, dem 14. Oktober 2009, findet in unserem Familienzentrum eine Kleiderbörse statt. Sie ist in der Zeit von 8.00 – 12.30 Uhr für alle zugänglich.

Wer gebrauchte, gut erhaltene Kinderkleidung spenden möchte, kann diese in den jeweiligen Gruppen abgeben. Man kann diese Kleidungsstücke dann sehr preiswert – für Beträge zwischen 0,50 € und 3,00 € - auf der Börse erwerben.

Der Erlös des Verkaufs kommt dem Projekt „ALMM“ in Brasilien und dem Kindergarten zu Gute.


11. September 2009

Erntedankfest


Liebe Pfarrgemeinde,

seit Jahrtausenden danken Menschen Gott für die Ernte, die es ihnen ermöglicht, ohne Hunger durch den Winter zu kommen. Früher waren Kinder und Erwachsene viel enger mit ihrer Umwelt verbunden und wussten aus bitterer Erfahrung, dass eine Missernte trotz aller Mühe und Arbeit Hunger oder sogar den Tod bringen konnte.

Heute wissen wir, dass es für uns alle nur ein Überleben geben kann, wenn wir die Schöpfung Gottes bewahren und nicht rücksichtslos ausbeuten und vernichten. Wenn wir das erkennen und es bewusster in unser Leben und Handeln einbeziehen, können auch wir das Erntedankfest mit allen Sinnen und mit Dankbarkeit erleben. Gemeinsam mit unseren Kindern haben wir daher einen feierlichen Gottesdienst vorbereitet, in dem wir uns für die Ernte beim lieben Gott bedanken möchten. Wir möchten aber dabei nicht die vielen hungernden und kranken Kindern in der Welt vergessen, für die wir alle gemeinsam eine mitmenschliche Verantwortung tragen.

Schon seit vielen Jahren unterstützen unsere Kindergartenkinder, ihre Eltern und Erzieherinnen Projekte für bedürftige Kinder auf der ganzen Welt. Auch dieses Jahr findet nach dem Erntedankgottesdienst ein Verkaufsbasar statt unter dem Motto „Teilen“. Die Aktion beinhaltet den Verkauf von selbst gebackenem Brot und Kuchen, selbst gemachter Marmelade, selbst gemachtem Likör, türkischen Spezialitäten, Herbstkränzen, Früchten des Gartens und Feldes usw. In diesem Jahr möchten wir mit unserer Aktion ein Kleinkinderpflegeheim in Katiku Loku auf auf der Insel Sumba in Indonesien unterstützen.

Die Menschen auf Sumba sind durch regelmäßige Hungerperioden, durch Tuberkulose und Malaria so geschwächt, dass viele junge Frauen und Mütter bei der Geburt ihres Kindes sterben. Wegen des permanenten Wassermangels, fehlender Nahrung und unzureichender finanzielle Unterstützung von Seiten der Regierung kann kein Säugling oder Kleinkind hier ohne Mutter überleben. Deswegen haben Ordensschwestern auf Sumba ein Kleinkinderpflegeheim eingerichtet, in dem ein Kind maximal bis zu sechs Jahren bleiben kann.

Liebe Pfarrgemeinde, die Kinder und Erzieherinnen des
Familienzentrums „St. Johannes der Täufer“
laden Sie alle herzlich ein zum Erntedankgottesdienst

am Samstag, dem 3 Oktober, um 17.00 Uhr im HdB.

Wir hoffen, dass dieser Gottesdienst, der mit viel Liebe, Dankbarkeit und Hoffnung auf Unterstützung unseres Vorhaben gestaltet wird, auch zahlreich von unseren Gemeindemitgliedern besucht wird und bitten Sie um großzügige Spenden, die die täglichen Mahlzeiten im Kleinkinderpflegeheim auf der Insel Sumba ermöglichen sollen.

Gaby Sofka


18. Juni 2009

Einladung zum Sommerfest 2009

PlakatIm diesem Jahr möchte das Familienzentrum, St. Johannes der Täufer, Ratheim, Danziger Straße 10, mit Ihnen gemeinsam den Abschluss des Kindergartenjahres 2008/2009 begehen. Wir laden Sie herzlich zu unserem Sommerfest ein. Während die Würstchen brutzeln, Fleisch grillt, Kaffee und Kuchen duften, können sich die Kinder an den Spielstationen austoben. Die Eltern können sich ohne Eile über das eine oder andere austauschen und haben Zeit, sich kennen zu lernen und einen schönen Tag zu erleben.

Wann: 4. Juli 2009, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: Familienzentrum St. Johannes der Täufer Ratheim, Danziger Str.10
Wer
: Eltern und Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkel , Freunde, Verwandte, Bekannte und alle, die Lust auf Spaß, Abwechslung, Freude, Gesellschaft, gute Laune und einen tollen Tag bei uns haben.

Bitte achten Sie in nächster Zeit auf die Aushänge für Salate und Beilagen in den einzelnen Gruppen und tragen Sie sich fleißig in die Listen ein. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Abschluss des Kindergartenjahres 2008/2009 und auf gemeinsame gemütliche Stunden.

Nähere Informationen über Verlauf des Festes, über Angebote und Überraschungen erhalten Sie in den kommenden Tagen.

Mit freundlichem Gruß
Das Team, der Elternrat und Förderverein des Familienzentrums


04.02.2009

Karneval 2009 im Kindergarten

In diesem Jahr möchten wir gerne Karneval in einem größeren Rahmen feiern. Nach Absprache mit dem Elternrat haben wir beschlossen, Karneval mit Kindern, Eltern und Familien unserer Einrichtung gemeinsam zu feiern.

TERMIN: Dienstag, 17. Februar von 14:30 - 17:00 Uhr im HdB

Auf dem Programm stehen der Besuch der Karnevalsgesellschaft "Roathemer Wenk", die Sessionstänze der Garde, die Tanz-Show unserer Tanz-AG, Karnevalstänze der Kindergartenkinder, Polonaise und vieles mehr...

Bunt kostümiert, mit Schunkeln, Singen und Tanzen möchten wir die Karnevalswoche 2009 gemeinsam mit unseren Kindern beginnen.

Helau und Alaaf!!!
Das Team

P.S.: Um eine Veranstaltung für ca. 200 Teilnehmer organisieren und durchführen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Wir bitten Sie deshalb ganz herzlich um aktive Mithilfe. Nur so kann die Feier mit viel Spaß und zur allgemeinen Zufriedenheit stattfinden.


02.10.2008

STRESS und ENTSPANNUNG - Beides muss stimmen

In Familienzentrum St. Johanns der Täufer Ratheim, Danziger Str.10, findet eine interessante Veranstaltung zum Thema Stress statt. In seinem Vortrag zum diesem Thema geht Herr K. Poschen von der AOK Rheinland/Hamburg (Regionaldirektion Heinsberg) darauf ein:

"Was ist Stress? Stresssymptome und nicht zuletzt die Stressbewältigung."

Mit dieser Informationsveranstaltung soll ein entspannter Umgang mit dem Stress erreicht werden und die eigene Wahrnehmung geschärft werden, damit Stress nicht krank macht.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 8. Oktober um 20.00 Uhr in den Räumlichkeiten des Familienzentrums (Kindergartens) statt.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um Anmeldung bei Gaby Sofia, Tel. 02433 - 5907


25.04.2008

Sprachförderung

Am 7. Mai 2008 um 20.00 Uhr findet in unserer Einrichtung ein Elternabend zum Thema „Sprachförderung“ statt. Diesen leitet Frau Ellen Weitz aus der Logopädischen Praxis, Hückelhoven.

Zu den Themenbereichen gehören:

Bei speziellen Fragen, die den allgemeinen Rahmen sprengen, würde den Eltern ein Einzelgespräch angeboten.

Im Hinblick auf die Wichtigkeit dieser Thematik, hoffen wir auf eine zahlreiche Teilnahme.


22.02.2008

Sexueller Missbrauch

Am Dienstag, dem 04. März 2008 um 20.00 Uhr, findet im zukünftigen Familienzentrum Ratheim, Danziger Straße eine Veranstaltung zum Thema „Sexueller Missbrauch – wie können wir unsere Kinder besser schützen?“ statt.

An diesem Abend haben alle interessierten Eltern die Möglichkeit, Informationen zu diesem Thema einzuholen.
Hauptkommissar Herr Heinrichs berichtet an diesem Abend über den Problemumfang im Kreis Heinsberg und gibt Tipps zur Vorbeugung dieser Problematik.

Aus organisatorischen Gründen, bitten wir um eine telefonische Anmeldung im Kindergarten bei Gaby Sofka unter der Telefonnummer: 02433/5907


11.01.2008

„Das mach ich doch mit Links“

Die Überlegenheit einer Hand in Geschicklichkeit, Kraft und Ausdauer zeigt sich bei vielen Kindern schon recht früh bei den ersten Greifbewegungen. Manchmal scheint aber auch unklar zu sein, welche Hand das Kind bevorzugt.
Die Händigkeit hängt davon ab, welche Gehirnhälfte die Führende, die Dominanteste ist. Wird die dominante Hand eines Kindes frühzeitig erkannt und unterstützt, können schwerwiegende Störungen verhindert werden.

Eltern fehlen oft Informationen zur Erkennung und zum Umgang mit Linkshändigkeit.

Braucht das Kind spezielle Materialien zur Unterstützung?
Wie bereitet man das linkshändige Kind auf das Schreiben vor?
Wie erkenne ich im Zweifelsfall die stärkere Hand?
Was muss ich beim Musizieren, basteln etc. beachten?

Diese Fragen und mehr brennen den Betroffenen oft unter den Nägeln. Deshalb bietet die katholische Tageseinrichtung für Kinder an der Danziger Straße in Ratheim allen interessierten Eltern einen Informationsnachmittag zu diesem Thema an.

Termin ist Freitag, 02.Februar um 14.00 Uhr im Kindergarten.
Um Anmeldung wird gebeten unter der Rufnummer 02433/5907.